Einheitsuniform für Winterthurer Püntenhäuschen

01.03.2011

Bewusst nicht am 1. April, sondern vielmehr in den Sportferien (Winterthurer ist stadtabwesend) lanciert unsere Stadt eine wichtige Säuberungsaktion gegen die untragbare Situation in Winterthurs Pünten: Nachdem endlich Ordnung in das Chaos der Gartenbeizen, Sonnenschirme, Liegestühle gebracht wurde, widmet sich der Stadtrat nun seiner zweitwichtigsten Aufgabe. Endlich sollen die Püntenhäuschen in Winterthur einheitlich gestylt daherkommen. Darauf haben wir schon lange gewartet, denn das farbenfrohe und kreative Bild unserer Schrebergärten stört jeden ordnungsbewussten Spaziergänger. Aber noch wichtiger ist, dass die Stadt Winterthur so problemlos den "Stellenschafferpreis" des nächsten Jahres gewinnt: Unzählige Kontrolleure, Gesuchsbearbeiter, Entscheidungsträger und Gestaltungsspezialisten müssen von der Stadt angestellt werden. Bravo, weiter so!

 

Zurück