Gewerbe empfiehlt dreimal Nein

12.07.2016


Der Kantonale Gewerbeverband Zürich (KGV) hat die Parolen zu den Abstimmungen vom 25. September gefasst. Auf kantonaler Ebene lehnt er die Volksinitiative «Bezahlbare Kinderbetreuung für alle» ab. Auch für die beiden eidgenössischen Volksinitiativen «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)» und «AHVplus: für eine starke AHV» empfiehlt der KGV ein Nein.


Zur Medienmitteilung

 

Zurück