Gewerbefreundliche Umsetzung der USR III

04.07.2016


Der Regierungsrat beweist mit seiner heute vorgestellten Strategie zur Umsetzung der Unternehmenssteuerreform III Augenmass. Er ist gewillt, die heute steuerlich privilegierten Statusgesellschaften auch künftig im Kanton Zürich zu behalten. Einziger Wehrmutstropfen aus Sicht des Gewerbes ist die Erhöhung der Teilbesteuerung auf Dividenden.


Zur Medienmitteilung

 

Zurück