Sechs Jungunternehmen im Finale

12.10.2011


Medienmitteilung

11. Oktober 2011

Sechs Geschäftsideen für Finale des Heuberger Winterthur Jungunternehmerpreises bestimmt

Sechs Jungunternehmende haben am Montag im Halbfinale des Heuberger Winterthur Jungunternehmerpreises das Finalticket gelöst. Sie haben eine unabhängige Fach-Jury bestehend aus elf Experten der Wirtschaft, Bildung und Medien mit ihren Geschäftsideen überzeugt und bleiben für den mit total 600'000 Franken prämierten Heuberger Winterthur Jungunternehmerpreis im Rennen.

Folgende Jungunternehmen haben sich im Halbfinale durchgesetzt (alphabetische Reihenfolge):

• Aeon Scientific (Entwicklung von ferngesteuerten Geräten innerhalb des menschlichen Körpers)
• Agile Wind Power (Entwicklung und Vertrieb einer neuartigen, vertikal drehenden Windkraftanlage)
• Bcomp (Spezialisierung auf Kompositmaterialien basierend auf nachwachsenden Rohstoffen)
• CAScination (Entwicklung eines Navigationssystems für Operationen an weichem Gewebe)
• THELKIN (Entwicklung von Prüfgeräten für orthopädische Implantate)
• Winterthur Instruments (Entwicklung von Messgeräten für Oberflächenbeschichtungen)

Am Finale vom 5. November 2011 werden die Jungunternehmen ihre Projekte vor einer neu zusammengesetzten Final-Jury präsentieren. Diese bestimmt, welche drei Projekte mit 150'000 Franken und welche weitere drei Projekte mit 50'000 Franken unterstützt werden. Die Preisverleihung findet am 2. Dezember 2011 in Winterthur statt.

Über den Heuberger Winterthur Jungunternehmerpreis
Mit einem Preisgeld von total CHF 600’000 ist der Heuberger Winterthur Jungunternehmerpreis einer der bedeutendsten Jungunternehmerpreise der Schweiz. Prämiert werden Geschäftsideen, Produkte oder  Dienstleistungen aus der gesamten Deutschschweiz mit einem hohen Innovationsgrad und Wachstumspotenzial. Der Preis wird zum fünften Mal durch die Robert und Ruth Heuberger Stiftung vergeben. Die Trägerschaft des Preises wird durch verschiedene Partner ergänzt.

Weitere Informationen: www.jungunternehmer-preis.ch

Ihr Ansprechpartner bei Fragen
Heute Dienstag, 11. Oktober, von 16.00 bis 17.00 Uhr
Michael Domeisen, Geschäftsführer Standortförderung Region Winterthur
Telefon: 052 267 67 97

 

Zurück