Stimmvolk hat Rechtssicherheit hergestellt

28.11.2016


Das Zürcher Stimmvolk hat die Verschärfung des Planungs- und Baugesetzes abgelehnt. Diese hätte 680 Hektar ackerfähiges Kulturland innerhalb des bestehenden Siedlungsgebiets unter erhöhten Schutz gestellt. Auf eidgenössischer Ebene wurde der vorzeitige Ausstieg aus der Kernenergie abgelehnt.

 

Zur Medienmitteilung

 

Zurück