Vorschlag für die Sanierung der Pensionskasse liegt vor

21.12.2017


Die Pensionskasse der Stadt Winterthur muss nachhaltig saniert werden. Dafür notwendig ist einerseits die Umsetzung des beschlossenen neuen Vorsorgemodells. Andererseits soll eine Einmaleinlage der Stadt Winterthur kombiniert mit Sanierungsbeiträgen von Arbeitnehmenden und Arbeitgeberin zum Erfolg führen. Der Stadtrat hat die konkrete Vorlage jetzt dem Grossen Gemeinderat zur Behandlung überwiesen. Das letzte Wort wird die Stimmbevölkerung haben.


Zur Medienmitteilung der Stadt Winterthur

 

Zurück