Ressort Winterthur/Projekte

Dieses Ressort beschäftigt sich mit den wirtschaftlichen beziehungsweise betrieblichen Anliegen unserer Mitglieder. Es pflegt einen engen Gedankenaustausch mit der Standortförderung Region Winterthur, ist Gesprächspartner für die Stadt Winterthur in Verkehrsfragen, kümmert sich um angemessene Zufahrtsmöglichkeiten in der Sperrzone für Handwerker bis hin zu ökologischer Entsorgung von Gewerbeabfall (getrennte Abfallentsorgung auf Baustellen, Papierentsorgung etc.). Auch findet ein regelmässiger Gedankenaustausch mit dem Stadtwerk Winterthur für angemessene Stromtarife für Gewerbetreibende statt.

Verkehr
Als Gründungsmitglied des Vereins Winterthur: agil – mobil engagiert sich unser Verband für eine zukunftsorientierte Verkehrspolitik für alle Verkehrsteilnehmer. Viele unserer Unternehmen sind auf Fahrzeuge angewiesen, um die Wünsche ihrer Kunden zu erfüllen. Nicht immer geht dies zu Fuss oder mit dem Bus. Hier setzt unser Engagement ein, um das Nebeneinander der Verkehrsteilnehmer zu verbessern. Staus zu jeder Tageszeit, bis hin zum Verkehrskollaps, sind wirtschaftlich nicht zu vertreten. Zu einfach ist die Argumentation, Fahrzeuge und Lieferwagen aus dem Verkehrsbild zu verbannen und Parkplätze aufzuheben.

Zusammen mit anderen Verbänden und der Stadt Winterthur werden nachhaltige und zukunftsträchtige Lösungen erarbeitet.

Umwelt und Energie
Wir und unsere Mitglieder sind sich ihrer Verantwortung im Umgang mit natürlichen Ressourcen und gegenüber der Natur seit vielen Jahren bewusst. Wir engagieren uns in Umweltprojekten, wie die freiwillige Senkung des CO2-Verbrauchs in Betrieben. Wiederholt wurde eine Zertifizierung vorbildlicher Unternehmen in diesem Bereich in Zusammenarbeit mit der Stadt Winterthur durchgeführt. Zum Nutzen unserer Mitglieder, die Geld einsparen oder sogar Förderbeiträge erhalten.